Kundgebung „25 Jahre Tschernobyl – Mahnung und Auftrag“

Heute bezeugten ca. 100 Menschen an der Dessauer Friedensglocke ihren Willen zum weltweiten Ende der Atomkraft und ihre SolidaritÀt mit den Opfern aller AtomunfÀlle.

zur Fotogalerie: http://www.cornelia-lueddemann.de

 

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

am 13.04.2011 haben BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD, der Energietisch Dessau sowie der BUND Dessau-Roßlau die im Anhang beigefĂŒgte gemeinsame ErklĂ€rung in Mahnung an 25 Jahre Tschernobyl und zum Auftrag Atomausstieg unterzeichnet.

Diese ist anlĂ€sslich der, am 25.04.2011 um 11:00 Uhr an der Dessauer Friedensglocke/am Rathaus stattfindenden, Kundgebung „25 Jahre Tschernobyl – Mahnung und Auftrag“ erstellt worden.

Es werden reden Steffi Lemke, politische BundesgeschĂ€ftsfĂŒhrerin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Robert Hartmann, Mitglied der Dessau-Roßlauer SPD-Stadtratsfraktion sowie Burkhard Petersen, Energietisch Dessau. Weitere Rednerinnen und Redner sind angefragt.

Vor Ort werden Sie die Möglichkeit haben sich bei den BĂŒndnispartnern dieser Kundgebung an deren StĂ€nden zu informieren.

Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine Ökumene mit dem Herrn KirchenprĂ€sident Liebig und Herrn Propst Nachtwei.

Wir bitten auch Sie dem Aufruf zur Teilnahme an dieser Kundgebung zu folgen, um den Opfern Tschernobyls zu gedenken und die sich daraus ableitende Forderung zum Atomausstieg zu unterstĂŒtzen.

Gerne können Sie diese gemeinsame ErklĂ€rung auch öffentlich unterschreiben. Senden Sie hierzu einfach eine E-Mail mit Ihrem Namen und, wenn gewĂŒnscht, Beruf oder Funktion, an stefan.krabbes@gruene.de.

Die Weiterleitung dieser E-Mail mitsamt gemeinsamer ErklĂ€rung an weitere E-Mail-Verteiler ist explizit erwĂŒnscht.

Als Mitglied von Facebook können Sie sich auch in der Veranstaltung „Zentrale Kundgebung in Dessau: 25 Jahre Tschernobyl – Auftrag und Mahnung“ anmelden und vorab Meinungsaustausch betreiben.

Lassen Sie uns mahnen und den Auftrag Atomausstieg annehmen.

Ein Video mit Nachrichtenkommentare vor 25 Jahren: http://www.youtube.com/watch?v=jV66dtO8l1E&feature=player_embedded

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld