Geschichte

Grüne Gedenken der Befreiung von Auschwitz vor 69 Jahren

140127 Gedenken AuschwitzAnlässlich des 69 Jahrestags der Befreiung des KZ Auschwitz und Birkenau am 27.01.1945 wurde heute in ganz Deutschland der Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns und Völkermordes und der Millionen Menschen, die durch das nationalsozialistische Regime entrechtet, verfolgt, gequält oder ermordet wurden, gedacht. Nach einer Ansprach des Oberbürgermeisters Klemens Koschig legten neben Mitgliedern von BÜNDNI 90/ Die Grünen auch alle anderen demokratischen Parteien Blumen und Kränze am Mahnmal „Opfer des Faschismus“ im Dessau-Roßlauer Stadtpark nieder (mehr …)

12 neue Stolpersteine in Dessau

Seit über 10 Jahren setzt der Bildhauer Gunter Deming Stolpersteine zur Erinnerung an die Vertreibung und Vernichtung von Juden, politische Verfolgten Sinti und Roma, Homosexuelle, Jehovas Zeugen und von Euthanasie-Opfer in der Zeit des Nationalsozialismus. Die ersten Stolpersteine sind 1995 in Köln verlegt wurden, inzwischen ist es in vielen Städten heimisch geworden.

Am 19. Mai 2008 wurde auch in Dessau-Roßlau die ersten Stolpersteine verlegt. Am 27.09.2012 wurden weitere 12 Stolpersteine in einer feierlichen  Gedenkstunde eingeweiht. (mehr …)