Finanzwende – Wer rettet Wen?

Film- und Diskussionsabend mit Dr. Gerhard Schick

Mittwoch, den 26. April 2017, um 18.00 Uhr in die Schwabestube (JohannisstraĂźe 18)

Neun Jahre nach der Finanzkrise bleiben die Probleme in Europa ungelöst: Millionen vor allem junger Menschen finden keine Arbeit. Der Finanzsektor bläht sich weiter auf, Steueroasen florieren, die Ungleichheit nimmt zu. Von Griechenland glauben viele Menschen in Mitteleuropa, das Land habe ĂĽber seine Verhältnisse gelebt und sei nach teuren Hilfen reformunwillig, ein Fass ohne Boden. Der Film „Wer Rettet Wen?“ deckt auf, dass die kostspieligen Rettungspakete seit 2010 ausschlieĂźlich die Kreditgeber, die Banken, Hedgefonds und Versicherungen gerettet haben. Doch wie kann der nächste Crash verhindert und ein ökologischer Umbau der Wirtschaft realisiert werden? Nach dem Film steht Dr. Gerhard Schick, finanzpolitischer Sprecher der GrĂĽnen im Bundestag zur Diskussion zur VerfĂĽgung. Er ist auch einer der Autoren des Buches „Finanzwende – Den nächsten Crash verhindern“, welches die dringendsten MaĂźnahmen fĂĽr eine gerechte und krisenfeste Finanzwirtschaft aufzeigt.

Filmplakat_Finanzwende

Leserbrief – Zum Artikel „Partner gesucht fĂĽr Dessopolis“

 

11846625_951989071511150_1396290783492695073_nUnbestritten, eine Kinderstadt braucht Dessau-RoĂźlau. Ich bin von Anfang an ein UnterstĂĽtzer und BefĂĽrworter dieses Projektes.  Zweifellos kostet ein solches Projekt sehr viel Geld. Einen Teil davon finanzierte die Stadt. Ein anderer, sehr groĂźer Teil wurde durch Lotto-Toto gefördert und durch Spenden eingenommen, ein weiterer durch Landesfördermittel. Freilich setzt die geänderte Landesrichtlinie eine Trägerschaft der anerkannten Jugendhilfe voraus und schreibt eine landkreisĂĽbergreifende Projektarbeit vor. (mehr …)

Zeit fĂĽr eine neue Haltung

Bio-Eier-Aktion vor Ostern

Die Dessau-Roßlauer Grüne machen wie jedes Jahr wieder mit einer Bio-Eier-Aktion vor Ostern darauf aufmerksam, wie und warum sich Verbraucher ganz leicht für Eier aus artgerechter Haltung entscheiden können. Am Dienstag, den 11. April ab 16 Uhr werden Mitglieder des Kreisverbandes auf dem Lily-Herking-Platz bunt gefärbte Bio-Eier verteilen und zugleich mit einem Flyer über gesunde Ernährung und artgerechte Tierhaltung informieren.

Dabei sein wird auch die Dessauer Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke, die auch zu aktuellen politischen Themen zum Gespräch zuzr Verfügung steht.

IMG_4006

Protestaktionen gegen den Neonaziaufmarsch am 11. März 2017

EIN BUNTER TAG IN DESSAU-ROSSLAU

Liebe Freundinnen und Freunde,

am kommenden Samstag ist es soweit, dann heiĂźt es – mit bunten Protestaktionen gegen den Neonaziaufmarsch am 11. März 2017. In diesem Jahr findet neben der Menschenkette eine unterstĂĽtzenswerte Aktion des BĂĽndnisses Dessau Nazifrei statt. Demzufolge ist der Treffpunkt in diesem Jahr wieder 11 Uhr am Hauptbahnhof. (mehr …)

Aktion Kofferberg

Sharepic_KofferbergeDessau- RoĂźlau gedenkt der in der NS- Zeit deportierten MitbĂĽrgerinnen und MitbĂĽrger der Stadt

Das Bündnis Dessau Nazifrei ruft für Samstag den 04.03.207 von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt auf, mit alten Koffern auf den Marktplatz (an den Stolperstein in der Zerbster Straße 16) zu kommen. Dort soll das Bild der Kofferberge nachgestellt werden, dass vielen Menschen aus den Zeiten des Nationalsozialismus bekannt ist.

„Wir wollen mit dieser Aktion an die deportierten BĂĽrgerinnen und BĂĽrger unserer Stadt erinnern und auf den zur Zeit wiedererstarkenden Rechtsextremismus aufmerksam machen“ erklärt Christoph KaĂźner, Mitglied des BĂĽndnisses Dessau Nazifrei. (mehr …)