Kreiseler

Vielen Dank für das Vertrauen!

Liebe Mitglieder des KV Dessau-Roßlau, liebe engagierte FreundInnen, liebe Wählerinnen und Wähler,

WIR HABEN ES GESCHAFFT!!!!!
Unser Engagement und unsere fleißige Arbeit zur Verbreitung der guten grünen Konzepte und Ideen haben auch in Sachsen-Anhalt breitere Bevölkerungsschichten erreicht. Über 70.000 Zweitstimmen im Land, im Wahlkreis 26 (Lars Kreiseler) 6,75 Erst- und 8,85 Zweitstimmen, im Wahlkreis 27 (Conny Lüddemann) 6,37 Erst- und 8,72 Zweitstimmen.

In der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau haben wir sogar 9,4% der Stimmen erreicht. Das ist ein großartiges Ergebnis, das Mut macht! (mehr …)

Bunt statt braun… Kein fußbreit den Nazis!

imageWie seit vielen Jahren versuchten auch in diesem Jahr Rechtsextreme das Gedenken an die Opfer des Luftangriffes auf Dessau am 07. März 1945 für die Verbreitung ihrer braunen Ideologie zu mißbrauchen. Aber für Geschichtsrevisionismus ist in unserer Stadt kein Platz. Deshalb hat wie auch in den letzten Jahren eine Überzahl an Gegendemonstranten ein klares Zeichen gegen Rechts gesetzt!

Zum ersten Mal kam es in diesem Jahr auch zu Sitzblockaden. Diese waren überall friedlic (mehr …)

Ihre Anliegen sind uns wichtig – Grüne DirektkandidatInnen bieten Telefonsprechstunden an

Sie haben ein Anliegen an die Landespolitik oder es gibt etwas, was geändert gehört? Sie haben eine Frage zu den Positionen und Konzepten von Bündnis 90/Die Grünen oder Sie haben einen Vorschlag?

Cornelia Lüddemann (Direktkandidatin im Wahlkreis 27 und Listenkandidatin Platz 3) sowie Lars Kreiseler (Direktkandidat im Wahlkreis 26) stehen per Telefon für Ihre Fragen bereit. Ihre Anliegen und Ihre Meinung sind uns wichtig, rufen Sie an!

Sie erreichen Cornelia Lüddemann persönlich am Freitag, den 25. Februar, von 15.00 bis 17.00 Uhr sowie Lars Kreiseler am Dienstag, den 1. März, von 15 Uhr bis 18 Uhr unter der Telefonnummer: 0340/6614839.

100.000 demonstrieren gegen Atomkraft – Wir waren mit dabei

Als sich die Gruppe aus 26 Dessau-Roßlauer Grünen und Unterstützern am Samstag morgen am Hauptbahnhof traf, wusste sie noch nicht, dass sie in Berlin eine der größten Anti-Atom-Demonstrationen erleben würde, die Deutschland bisher gesehen hatte. Doch gegen 13 Uhr war auf dem George-Washington-Platz in Berlin klar, dass aus der ganzen Republik Atomkraftgegner in die Hauptstadt gekommen waren um gegen Laufzeitverlängerungen von Atomkraftwerken zu protestieren. Am 05. September 2010 hatte die schwarz-gelbe Bundesregierung beschlossen, den Atomausstiegsvertrag, wie er im Jahr 2000 gemeinsam mit den Energiekonzernen geschlossen wurde, aufzuheben und AKWs länger am Netz zu lassen. (mehr …)

Grüner Staffelstab übergeben

20 Jahre Städtepartnerschaft, das war der Anlass für einen Besuch des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen aus Ibbenbüren in Dessau-Roßlau. Und welches Wochenende wäre dafür besser geeignet als die Zeit des Farbfestes, in diesem Jahr mit der Farbe „Grün“.

Bei einem Treffen mit den Grünen aus Dessau-Roßlau wechselte ein grüner Staffelstab die Besitzer. Dr. Marlene Klatt, Fraktionsführung in Ibbenbüren und Direktkandidatin im erfolgreichen Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen übergab diesen an die beiden grünen DirektkandidatInnen von Dessau-Roßlau für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt. (mehr …)