Grüne fordern echte Bürgerbeteiligung für die Innenstadt

Nach der öffentliche Präsentation zum „Masterplan Innenstadt Dessau“ nahm der Vorsitzende der Dessau-Roßlauer Grünen Christoph Kaßner wie folgt Stellung: „Das war ein verpatzter Auftakt, der dem wichtigen Thema Dessauer Innenstadt nicht gerecht wurde. Auf schlecht aufbereiteten und präsentierten Informationen lässt sich keine Bürgerbeteiligung aufbauen – und ohne Bürger wird das nichts mit Dessaus Innenstadt.“ Im Namen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert Kaßner die Stadt auf, die Ergebnisse in einer allgemein verständlichen Form im Rathaus auszuhängen und im Internet zugänglich zu machen. Dann kann und muss eine erneute Diskussion erfolgen. Kaßner weiter: „Die große Teilnahme an der Veranstaltung trotz der kurzfristigen Einladung hat gezeigt, dass die Bürger mehr als bereit sind für einen Masterplan Innenstadt, hoffen wir, dass es bald auch die Stadtverwaltung ist“. (mehr …)

Mitmach-Laden für Nachwuchsdemokaten

„Am 1. September 2011 hat in Dessau-Roßlau ein vielversprechendes Projekt begonnen – ein Mitmach-Laden für Kinder und Jugendliche – für Nachwuchsdemokraten …“, so der Kreissprecher von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in seiner E-Mail an den Vorstand, der gemeinsam mit zwei Mitglieder des Kreisvorstandes den Mitmach-Laden zur Eröffnung besuchten, um sich über den Projektverlauf zu informieren. Das Büro soll eine Anlaufstelle für junge Menschen sein, die sich an der politischen Gestaltung von Dessau- Roßlau beteiligen wollen – unsere Nachwuchsdemokaten. (mehr …)

MITMACHEN – GRÜNE NEHMEN AN CITY-LAUF TEIL

Am 11.09.2011 werden BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN am 13. City-Lauf teilnehmen. „Regelmäßiger Sport ist ebenso wichtig wie gesunde Ernährung“ so Stefan Krabbes vom grünen Kreisvorstand. „Daher wollen wir Bündnisgrüne die Bürger zum Mitmachen an diesem Event animieren“ so Krabbes weiter. Die Startgebühr für den 4-Kilometer-Lauf in Höhe von 4 Euro werden durch den Kreisverband übernommen. Alle interessierten Bürger die für das TEAM GRÜN an den Start gehen wollen, sind herzlich eingeladen sich bis zum 08.09.2011 über

stefan.krabbes@gruene.de oder 0176-103 765 90 zu informieren und anzumelden.

Kiez e.V. Jubiläum – Wir gratulieren

Anlässlich des 20. Geburtstages überreichte der Vorstandssprecher der Dessauer Grünen Christoph Kaßner dem Vorsitzenden des Kiez e.V. Andreas Gelies und seinem Stellvertreter Hendrik Siewert den „Erfolgsschlüssel“ für 20 Jahre hervorragende Arbeit. Mit der Schlüsselübergabe war  der Wunsch verbunden, dass das Kiez auch weiterhin ein wertvoller Teil der Stadtkultur in Dessau-Roßlau  bleibt. (mehr …)

NORDUMGEHUNG gestoppt: Grüne begrüßen Vorhaben des Tiefbauamtes

Das Tiefbauamt Dessau-Roßlau hat für die nächste Sitzung des Stadtrates eine Beschlussvorlage eingereicht, die den Bau der Ostrandstraße (Nordumgehung) in Frage stellt.Hintergrund ist, dass das Tiefbauamt nicht mit einer Förderzusage vor Auslaufen der Förderperiode rechnet. Somit ständen der Stadt Dessau-Roßlau nicht die benötigten Fördermittel zur Verfügung. Mit dem Beschluss wäre das Projekt „Nordumgehung“ in Dessau-Roßlau vorerst vom Tisch. Der notwendige Ersatzneubau der Muldbrücke (Brücke des Friedens) soll aber verstärkt vorangetrieben werden.“Wir hoffen, dass der Stadtrat dem längst überfälligen Antrag zustimmt und somit das leidige Thema „Nordumgehung“ endlich beerdigt…“, reflektiert der Sprecher des Kreisvorstandes von Bündis90/ Die Grünen KV Dessau-Roßlau Christoph Kaßner. „Wenn die Fördergelder in Projekte wie den Ersatzneubau der Muldebrücke- investiert würden, dann kann man auch die Wirtschaftlichkeit und Notwendigkeit erkennen…“, führt er weiter aus.

Sommertour der Grünen Landtagsfraktion gastiert in Dessau-Roßlau

Heute gastierte die Fraktion von Bündnis90/ Die Grünen auf Ihrer Sommertour in Dessau- Roßlau.Um 16:00 Uhr trafen sich etwa 15 Interessierte, darunter die Landtagsabgeordneten Cornelia Lüddemann (Wahlkreisabgeordnete für Dessau-Roßlau) und Dietmar Weihrich (Vorsitzender des Umweltausschusses im Magdeburger Landtag),  an der Wasserburg in Roßlau um mit dem Euronaturpreisträger und Autor Ernst Paul Dörfler zur einer informativen Exkursion durch die Elbauen. (mehr …)