Dessau

Dessauer Grüne blicken zurück auf 20 bewegte Jahre und wagen den Blick in die Zukunft

Auf Einladung des Kreisverbandes von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kamen am 27.04.2010 mehr als 30 Interessierte ins Gemeindezentrum Sankt Georg, um mit Zeitzeugen und Politikern über die Zeit des Umbruchs in der DDR sowie über die Gründung der Grünen Partei in der DDR zu diskutieren.

Die Veranstaltung stand unter dem Titel „Grüne Wurzeln in Dessau – wo kommen wir her – wo wollen wir hin?“. Dass Zeitzeugen, wie Adelheid Hänsch, die 1989 das Neue Forum in Dessau mitbegründete, aber heute nicht mehr politisch aktiv ist, ihre privaten Eindrücke und Erinnerungen schilderten, brachte die Zeit des Herbstes 1989 sehr lebendig wieder zurück an den Ort, an dem 20 Jahre zuvor auch Friedensgebete stattfanden. (mehr …)

Kritik an Verlegung des Ortes des Gedenkens an Oury Jalloh

Zum 4. Todestag von Oury Jalloh erklärt der grüne Kreisvorstand:

Die Stadt Dessau-Roßlau hat zum 4. Todestag von Oury Jalloh eine Erklärung verabschiedet, welche zum friedlichen Zusammenleben und aufrechten Umgang mit allen Einwohnerinnen und Einwohnern, gleich welcher Herkunft, Religion oder politischen Überzeugung, aufruft. Sie unterstreicht, dass sich viele in dieser Stadt lebende Bürgerinnen und Bürger aus tiefer menschlicher Überzeugung für ein friedliches und kreatives Miteinander einsetzen. Hierzu erklären Steffi Lemke und Dr. Ines Oehme für den Kreisvorstand Dessau-Roßlau von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: (mehr …)

Pech im Spiel – Glück bei der Wahl?

Am 06.06. luden die Dessauer GRÜNEN zum ersten offen Bouleturnier ein. Glaubt man dem alten Sprichwort, stehen die Chancen für den Wahlsonntag nicht schlecht.

Am 06.06.2004 luden die Dessauer GRÜNEN zum ersten offenen Bouleturnier in den Stadtpark ein.

Damit ging die Stadtgruppe an die aktive Umsetzung ihres Wahlprogramms. Da heißt es:

…Wir schlagen eine Umgestaltung des Stadtparks vor. …Mit neuen Funktionen könnte dieses Areal neu belebt werden. Wir stellen uns diesen Park als Mischung aus Verweilen und Spielen, als Treffpunkt für Jung und Alt vor, in dem jeder seinen Platz hat. …

Den Skeptikern sei gesagt: Wo Menschen gerne sind und Leben herrscht, wird Kriminalität nicht verstärkt sondern verdrängt!

Das Bouleturnier fand großen Anklang und lässt die Hoffnung zu, dass sich in Zukunft öfter Menschen im Stadtpark zum Boule spielen treffen.

Bouleturnier Stadtpark Juni 2006