Migration

StÀrkung statt Streichung

EhrenamtBeirĂ€te sollen kĂŒnftig Aufgaben des AuslĂ€nder- und Seniorenbeauftragten ĂŒbernehmen?

Bei der derzeitigen Änderung der Hauptsatzung unserer Stadt muss die Chance fĂŒr mehr Formen der BĂŒrgerbeteiligung und BĂŒrgerinformation genutzt werden. „Den Plan der Einrichtung von StadtteilbeirĂ€ten unterstĂŒtzen wir ausdrĂŒcklich, da dies den BĂŒrgerinnen und BĂŒrgern in den Innenstadtquartieren mehr Mitbestimmung ermöglicht“, kommentiert Bastian George, Kreissprecher von BĂŒndnis 90/Die GrĂŒnen die derzeitige Diskussionslage. „Überlegungen, die Aufgabe von Beauftragten, wie dem AuslĂ€nderbeauftragten oder ggf. auch dem Seniorenbeauftragten den jeweiligen BeirĂ€ten zu ĂŒbertragen und damit die Beauftragten abzuschaffen, lehnen wir jedoch ausdrĂŒcklich ab.“ (mehr …)

Ibanez Vaca neuer AuslÀnderbeauftragter

Am Mittwoch den 26.10.2011 wĂ€hlte der Dessau-Roßlauer Stadtrat mit ĂŒberwĂ€ltigender Mehrheit, den aus Bolivien stammenden 33-jĂ€hrigen, Harold Ibanez Vaca zum neuen AuslĂ€nderbeauftragten der Stadt. Er setzte sich mit 28 zu 15 (bei einer ungĂŒltigen Stimme) gegen seinen Mitbewerber Andreas Schwiercz, der dieses Amt bereits schon einmal inne hatte, souverĂ€n durch. Der grĂŒne Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wĂŒnscht Herrn Ibanez Vaca alles Gute und viel Erfolg bei der Wahrnehmung dieser verantwortungsvollen Aufgaben und sichert schon jetzt zu, ein verlĂ€sslicher Partner fĂŒr zukĂŒnftige Zusammenarbeit zu sein. Herzlichen GlĂŒckwunsch Harold!