Unser Programm für Dessau-Roßlau

Eine Stadt für Alle

Wir Grünen wollen weiterhin konstruktiv das Leben und die Zukunft unserer Stadt gestalten. Wir werben um Ihre Mitwirkung und um Ihre Stimme bei den Wahlen am 26. Mai 2019, um gestärkt unsere Arbeit für Dessau-Roßlau fortsetzen zu können.

Mit drei Stadträten, etlichen berufenen Bürgerinnen und Bürgern und Aktiven in den Stadtteilbeiräten haben wir in den letzten fünf Jahren für Dessau-Roßlau gewirkt.

Die Einrichtung der Stadtteilbeiräte und der Beginn ihrer Arbeit ist ein Erfolg, der Beschluss für eine Kinder- und Jugendbeauftragte ebenso. In den fünf Haushaltsdiskussionen haben wir zahlreiche gute Weichenstellungen mitgestaltet. Die neue Schwimmhalle steht. Die Innenstadt nimmt am Bauhausmuseum und an der Kavalierstraße Gestalt an.
Das Bauhausjubiläum wird festlich begangen und für eine positive Außenwirkung genutzt. Die Bauhausbuslinie verbindet die Bauhausbauten. Die Stadtmarketinggesellschaft wirbt mit frischen Konzepten für unsere Stadt. Das Radwegekonzept befindet sich in der Umsetzung, wenn auch nicht ganz in der Schnelligkeit die wir gern sehen würden. Der Elberadweg wird ab 2019 durch die Innenstadt geführt.

Doch es gibt noch viel zu tun. Wir wollen eine Stadt, welche stärker für den sozialen Zusammenhalt wirkt. Es reicht nicht, wenn die Kommune als Träger der sozialen Wohlfahrt nur im Rahmen von Pflichtaufgaben aktiv wird.
Die Transparenz und Informationsbereitstellung der Stadtverwaltung lassen weiter zu wünschen übrig. Wir streiten weiter für mehr Informationsrechte der Bürgerinnen und Bürger, mehr berufene Bürgerinnen und Bürger in den Fachausschüssen und eine stärkere Einbeziehung von Vereinen und Initiativen.
Noch immer hat Dessau-Roßlau keinen Kulturentwicklungsplan. Es fehlen klare Zielsetzungen für die Entwicklung unserer kulturellen Einrichtungen und sichere Vereinbarungen mit dem Land über die Zukunft des Anhaltischen Theaters, der Anhaltischen Gemäldegalerie und der Anhaltischen Landesbücherei.

Seit der letzten Kommunalwahl 2014 haben insbesondere zwei Themen einen noch größeren  Stellenwert für unsere Arbeit bekommen. Eine Stadt mit der Bevölkerungsstruktur Dessau-Roßlaus braucht Zuwanderung, aber nur mit erfolgreicher Integration – egal ob aus Aachen oder Aleppo – bringt uns Zuwanderung weiter. Klimaschutz war für uns schon immer eines der wichtigsten Themen. Dessau-Roßlau hat, wie viele andere Kommunen in Deutschland, im vergangenen Sommer mehr denn je zuvor gespürt, was Klimakatastrophe bedeutet, und dass wir endlich konsequent handeln müssen.

Unsere Ansätze und Ziele für die nächsten fünf Jahre in Dessau-Roßlau haben wir in sechs Kapitel zusammengefasst:

Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir gern zu Gesprächen bereit – nicht nur am Wahltag!

Bündnis 90/DIE GRÜNEN Dessau-Roßlau

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld