Christoph Kassner

Dessau-Roßlau, die Stadt der Gegensätze. Auf der einen Seite eine schrumpfende Stadt mit vielen Problemen und „Schwarzmalern“, auf der anderen Seite eine Stadt mit vielen Potentialen und vielen Menschen, die sich engagieren. Ich möchte mich im Stadtrat dafür einsetzen, dass diese Potentiale endlich ausgeschöpft werden, die „Schwarzmaler“ nicht weiterhin die Geschicke dieser Stadt lenken und dass engagierte Bürger*innen endlich Gehör finden. Darüber hinaus möchte ich, dass die innerstädtischen Stadtbezirke und Stadtteile deutlich intensiver in die politische Gestaltung einbezogen werden. Daher setze ich mich dafür ein, dass die Stadtbezirksbeiräte zukünftig ordentlich gewählt und legitimiert werden.

Beruf: Dipl.-Ingenieur (FH) Umweltschutz
Geboren: 1975

Ämter: Vorsitzender des Kreisverbandes bis 2012-2014, Stadtbezirksbeirat (Ziebigk und Siedlung)

Ehrenämter: Alpenverein Dessau, Gründungsmitglied im Bündnis Dessau Nazifrei und im Netzwerk Gelebte Demokratie, Streuobstwiesenpflege, Mitglied in der Wasserwehr Dessau-Roßlau

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld