Radtour zum Bienenhausbauer und Imker in Dessau-Ziebigk

12. Mai, 14:00 , Startpunkt: Grün-Büro, Ferdinand-von-Schill-Str. 37, 06844 Dessau

So wie andere Häuser für sich und ihre Familie bauen, baut ein Imker aus Ziebigk Behausungen, von denen er weiß, dass Bienenvölker darin ein gutes Zuhause finden. Und die Vielfalt an geeigneten Räumen ist größer, als man vom Anblick der rechteckigen Beuten gewohnt ist.

Wir laden ein, ihn gemeinsam mit uns zu besuchen. Bei einer gemeinsamen Radtour dorthin stehen Euch die Kandidierenden für die Kommunalwahl sowie unsere Landesvorsitzende Susan Sziborra-Seidlitz, die Bundestagsabgeordnete Steffi Lemke und die Fraktionsvorsitzende Cornelia Lüddemann dabei für Fragen zur Verfügung.

Ein inspirierender Sonntagsausflug erwartet Euch!

Spielplatz-Fahrradtour zur Kommunalwahl


Radtour am 12. Mai, 15 Uhr, Start: Spielplatz am Bauhausplatz

Yvonne Tenschert von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN sowie Maura Schwander und Stephan Marahrens vom Neuen Forum – Bürgerliste Dessau-Roßlau laden ein zur Spielplatz-Fahrradtour am Sonntag, den 12. Mai um 15 Uhr.
Die drei Mitglieder der Spielplatzinitiative Dessau e.V. kandidieren für den Stadtrat und möchten in ihren Wahlbereichen I und V über den Zustand einiger Spielplätze und generell die kürzlich beschlossene Spielplatzkonzeption der Stadt informieren. Startpunkt der Fahrradtour ist der Spielplatz am Bauhausplatz. Von dort geht es weiter über die Ziebigker Str., den Freizeitplatz Elballee und Elbpavillion in den Schillerpark nach Dessau-Nord, die Ferdinand -v. Schill Str., zum Friederikenplatz und als Abschluss in den Stadtpark. Die Tour ist für Kinder ab der 4. Klasse zum Selberfahren geeignet und wird gegen 18 Uhr enden. Die drei Eltern freuen sich auf Gespräche mit den Wählerinnen und Wählern.

Sofortprogramm

Einiges haben wir in den letzten Jahren in Bewegung gebracht, vieles steht als Aufgabe noch vor uns. Wir werben um Ihre Stimme und Unterstützung, um mit Schwung und Kraft den nächsten Stadtrat zu bewegen. Auf dieser Seite finden Sie unsere ersten Ziele‚ Sofortprogramm und wer für uns in den einzelnen Wahlbereichen steht.

Uns finden Sie auf den Straßen und Plätzen unserer Stadt, in den Vereinen und Initiativen und auf dem Wahlschein am 26. Mai 2019.


Unser Wort: Das gehen wir im neuen Stadtrat sofort an:

Mehr Bürgerbeteiligung
Wir setzen uns für durchsichtige Verfahren, eine schnelle Umsetzung der Wahl der Stadtteilbeiräte und mehr berufene Bürgerinnen und Bürger in der Stadtratsarbeit ein.

Ja zur Umweltstadt
Wir unterstützen die Forderung der Jugend und wollen neuen Schwung in der Klima- und Mobilitätspolitik.

Der Jugend eine Stimme geben
Schaffung eines Jugendparlaments oder Wiedereinsetzen eines Stadtjugendrings.

Eine Vision für Dessau-Roßlau: Bundesgartenschau 2032
Wir starten im Stadtrat den Weg zur BUGA 2032. Die BUGA als Impuls für die Stadtentwicklung und als große Bühne für unsere Landschaft und das Gartenreich.

Leben am Wasser – Eine Flusscharta für Dessau-Roßlau
Unser Ziel ist eine Flusscharta als Teil eines weiterentwickelten Leitbildes der Stadt und ein Maßnahmenkatalog zur Umsetzung mit Naturschutz und Freizeitnutzung wie Flussbadestellen.

Mehr Service für Bürger*innen
Wir wollen Bürgerbüros in Roßlau und Dessau-Süd sowie schnell mehr Service-Angebote online (Meldewesen, KFZ, Anträge).


















Guido Fackiner

Dessau-Roßlau ist in Bewegung gekommen. Aber noch fehlt Schwung.

Beruf: Geschäftsführer
Geboren: 1964

Ämter: Stadtrat und Vorsitzender der Fraktion Liberales Bürger-Forum/Die Grünen bis 06/2016

Projekte: Reisewerk, Stadtmarketing, Stadtpark in Bewegung, Land braucht Stadt, Elbebadetag, Verlegung Elberadweg, BI Nord, Interessengemeinschaft Stadtgestaltung, Grüne

Bastian George

Wir brauchen eine bürger*innennahe Politik, die Kinder und Jugendliche ebenso mit einbezieht wie ältere Generationen.

Beruf: Medienfachwirt, Wahlkreisreferent (Cornelia Lüddemann MdL)
Geboren: 1982

Ämter: Jugendhilfeausschuss, Stellv. Vorsitzender des Unterausschusses

Ehrenämter: Vorsitzender des Offenen Kanals, Jugendschöffe, IHK-Prüfer, Leopoldsverein

www.bastian-george.de

Christoph Kassner

Dessau-Roßlau, die Stadt der Gegensätze. Auf der einen Seite eine schrumpfende Stadt mit vielen Problemen und „Schwarzmalern“, auf der anderen Seite eine Stadt mit vielen Potentialen und vielen Menschen, die sich engagieren. Ich möchte mich im Stadtrat dafür einsetzen, dass diese Potentiale endlich ausgeschöpft werden, die „Schwarzmaler“ nicht weiterhin die Geschicke dieser Stadt lenken und dass engagierte Bürger*innen endlich Gehör finden. Darüber hinaus möchte ich, dass die innerstädtischen Stadtbezirke und Stadtteile deutlich intensiver in die politische Gestaltung einbezogen werden. Daher setze ich mich dafür ein, dass die Stadtbezirksbeiräte zukünftig ordentlich gewählt und legitimiert werden.

Beruf: Dipl.-Ingenieur (FH) Umweltschutz
Geboren: 1975

Ämter: Vorsitzender des Kreisverbandes bis 2012-2014, Stadtbezirksbeirat (Ziebigk und Siedlung)

Ehrenämter: Alpenverein Dessau, Gründungsmitglied im Bündnis Dessau Nazifrei und im Netzwerk Gelebte Demokratie, Streuobstwiesenpflege, Mitglied in der Wasserwehr Dessau-Roßlau