Kritik an Verlegung des Ortes des Gedenkens an Oury Jalloh

Zum 4. Todestag von Oury Jalloh erkl├Ąrt der gr├╝ne Kreisvorstand:

Die Stadt Dessau-Ro├člau hat zum 4. Todestag von Oury Jalloh eine Erkl├Ąrung verabschiedet, welche zum friedlichen Zusammenleben und aufrechten Umgang mit allen Einwohnerinnen und Einwohnern, gleich welcher Herkunft, Religion oder politischen ├ťberzeugung, aufruft. Sie unterstreicht, dass sich viele in dieser Stadt lebende B├╝rgerinnen und B├╝rger aus tiefer menschlicher ├ťberzeugung f├╝r ein friedliches und kreatives Miteinander einsetzen. Hierzu erkl├Ąren Steffi Lemke und Dr. Ines Oehme f├╝r den Kreisvorstand Dessau-Ro├člau von B├ťNDNIS 90/DIE GR├ťNEN: (mehr …)

Dessau-Ro├člauer Gr├╝ne bringen Resolution gegen Elbeausbau auf Bundesparteitag ein

„Gegen die sinnlose Schotterung der Elbe und gegen die Verschwendung von Steuermitteln“, so die Kreisvorsitzende Steffi Lemke, richtet sich der Antrag, den der Kreisverband zur Abstimmung auf dem Bundesparteitag gestellt hat. Der dreiseitige Antrag steht unter dem Titel „Die Elbe zum Modellfluss in Deutschland entwickeln – Natur- und Kulturerbe bewahren – Flusstourismus statt Wasserstra├čenbau“ (mehr …)

Gr├╝ne ├╝bernehmen Patenschaft f├╝r Frauenorte

Der Kreisverband Dessau von B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen unterst├╝tzt den landesweiten Verein ÔÇ×FrauenOrte in Sachsen-Anhalt e. V.ÔÇť mit der Patenschaft ├╝ber den Gedenkort an Marie Kettmann in Dessau. Marie Kettmann war erste weibliche Abgeordnete und zog 1919 als Nachr├╝ckerin in den Anhaltischen Landtag ein. (mehr …)